top of page

Vinyasa - Anleitung

Vinyasa heisst, etwas auf eine bestimmte Weise aneinanderzureihen (Vi = auf eine bestimmte Weise & nyasa = setzen, stellen).


Herabschauender Hund Yogapose

Was ist ein Vinyasa?


Vinyasa Yoga ist ein Yogastil, in dem es keine fixen Sequenzen gibt, aber die sich wiederholenden Vinyasas. Vinyasa Yoga Lektionen enthalten Sonnengrüsse. Im Vinyasa Yoga folgen die Bewegungen dem Atem.


Es gibt verschiedene Verwendungen des Begriffes Vinyasa. Sri K. Pattabhi Jois nennt im Buch Yoga Mala jedes Asana (Yogapose) der Surya Namaskara (Sonnengrüsse) ein Vinyasa. D.h. die Sonnengrüsse bestehen aus Vinyasas. Eine gängige Verwendung von Vinyasa ist auch eine Abfolge verschiedener Asanas, die Sequenzen einer Vinyasa-Lektion miteinander verbinden. Die Asanas im Vinyasa sind auch Teil der Sonnengrüsse.


Ich verwende den Begriff als Bezeichnung der Abfolge von vier Asanas.


Abfolge der Asanas: Variante 1 mit Kobra


Herabschauender Hund (Adho Mukha Svanasana) - Ausatmung

Herabschauender Hund Yogapose

Die Hände sind gut am Boden verankert. Der Nacken und der Rücken sind lang. Die Knie sind nur gestreckt, wenn das mit langem Rücken geht, sonst sind sie gebeugt. Die Fersen streben zum Boden, müssen ihn aber nicht berühren.


Hohes Brett - Einatmung

Hohes Brett Yogapose

Absenken auf den Boden mit der Ausatmung.


Kobra (Bhujangasana) - Einatmung

Kobra Yogapose

Den Oberkörper mit der Rückenkraft nach oben nehmen. Die Hände sind unterstützend unter den Schultern. Keinen Druck im unteren Rücken auslösen.


Herabschauender Hund - Ausatmung

Herabschauender Hund Yogapose

Die ganze Abfolge als Video



Abfolge der Asanas: Variante 2 mit heraufschauendem Hund


Herabschauender Hund (Adho Mukha Svanasana) - Ausatmung

Herabschauender Hund Yogapose

Hohes Brett - Einatmung

Hohes Brett Yogapose

Chaturanga - Ausatmung

Chaturanga Yogapose

Die Ellbogen sind nahe am Körper (bis maximal einem 90 Grad Winkel). Der Rücken und das Gesäss bilden eine Linie parallel zum Boden.


Heraufschauender Hund (Urdhva Mukha Svanasana) - Einatmung

Heraufschauender Hund Yogapose

Im Chaturanga rollst du über die Zehen auf den Fussrist oder du hebst einen Fuss nach dem anderen und drehst ihn. Beim Chaturanga sind die Beine und das Becken angehoben (im Gegensatz zur Kobra). Wenn du im unteren Rücken Druck verspürst, gehe aus der Pose raus und mache eine sanfte Kobra.


Herabschauender Hund - Ausatmung

Herabschauender Hund Yogapose

Du rollst wieder über die Zehen zurück oder drehst die Füsse und schiebst dein Gesäss nach hinten und oben bis du im herabschauenden Hund bist.


Die ganze Abfolge als Video


Melde dich bei Fragen gerne bei mir!



Quellen:



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chakren

Comments


bottom of page